Rechtsschutzversicherung

Als Angehöriger des Heilwesens können Sie schnell in einen Rechtsstreit verwickelt werden. Ursachen kann es viele geben, z. B. Streitigkeiten mit einem Arbeitnehmer oder Verstößen gegen das Datenschutzgesetz. Auch die Gefahr, sich strafrechtlichen Vorwürfen stellen zu müssen, steigt stetig. Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen dann oft hohe Kosten auf den Kläger bzw. Beklagten zu. Mit einer Rechtsschutz-Versicherung haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite! Für alle ambulanten Einrichtungen bieten wir sehr weitgehenden Versicherungsschutz!

Versichert sind die im vereinbarten Umfang erforderlichen Leistungen für die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen unserer Kunden und der Mitarbeiter des Versicherungsnehmers bzw. der Versicherten.

Welche Leistungen sind denn überhaupt versicherbar?
• Rechtsschutz für Firmen und Selbstständige
• Verkehrs-Rechtsschutz
• Regress-Rechtsschutz im außergerichtlichen Verfahren
• Praxis-Vertrags-Rechtsschutz
• Privat-Rechtsschutz für den Inhaber/Geschäftsführer
• Rechtsschutz für Eigentümer, Mieter und Vermieter von Wohnungen und Grundstücken
• Fahrer-Rechtsschutz
• Spezial-Straf-Rechtsschutz
• Arbeits-Rechtsschutz
• Schadenersatz-Rechtsschutz
• Steuer-Rechtsschutz
• Straf-Rechtsschutz
• Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
• Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
• Daten-Rechtsschutz vor Gerichten
• Versicherungs-Vertrags-Rechtsschutz
• Vertrags-Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte
• Forderungsmanagement

Zusätzlich zu diesen in unserem Konzept versicherten Leistungsarten, bieten wir einen voll umfänglichen Vertrags-Rechtsschutz an.

Dieser Versicherungsschutz wird den allermeisten Unternehmen verwehrt.

Ein interessanter Fall zum Thema Spezial-Strafrechtsschutz war auch in den Medien! Zum Glück waren es nicht Ihre Mitarbeiter-/innen gewesen, die im Aachener Raum Selfies von Patienten gemacht haben und diese über andere Medien verbreitet haben. Hier ist der Arbeitgeber voll involviert und wird auch zu Rechenschaft gezogen.